Willkommen im Kleinen Bücherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchkäufe bei Amazon unterstützen:

[ zurück zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Müde zur FREITAGSFRAGE (Bücher)

verfasst von sandhofer(R) Homepage E-Mail, 13.04.2018, 10:37

Guten Morgen, Ihr Lieben,

Guten Morgen

Wir waren gestern Abend mal wieder in der Elbphilharmonie, daher bin ich heute Morgen ein bisschen müde :-)

Hat's sich wenigstens gelohnt?

Wie war Eure Woche?

Soweit ok. Ich hatte Montag und Dienstag noch Ferien.

Ich war gut beschäftigt (und viel unterwegs), aber ich konnte viel auf den neuesten Stand bringen und es artete dabei nicht in Stress aus. Gute Woche!
Und heute ist im HomeOffice nicht besonders viel zu tun, so dass ich hoffentlich recht früh das Wochenende einläuten kann.

Dann läute mal schön. ;-)

Was macht Ihr am Wochenende?

Einkaufen, kochen, essen, schlafen, lesen. Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Wir haben tatsächlich mal wieder gar keine Pläne, daher wird es wieder auf den bekannten Mix aus Lesen, Gärtnern und Wandern hinauslaufen, die genaue Verteilung bestimmt das Wetter. Sieht im Moment nicht ganz so gut aus, die Vorhersage, daher könnte die Lesezeit dominieren, aber schauen wir mal.


Von daher ziehe ich Freizeitbeschäftigungen vor, die wetterunabhängig sind. :lol3:

Was lest Ihr gerade?

Martin Seel: Versuch über die Form des Glücks. Oder so ähnlich. Zur Abwechslung wieder mal ein noch lebender Philosoph. Ich verstehe nach ca. 150 Seiten noch nicht so ganz, worauf er hinaus will; vielleicht finde ich es ja noch raus.

Da das mit den Schinken in letzter Zeit ganz gut lief, habe mich mir wieder ein 700+-Seiten-Buch vom SuB geholt, und zwar Der Mann, der Hunde liebte von Leonardo Padura. Liest sich nicht ganz so einfach weg (ich hab nach 100 Seiten die Personen und Zeitebenen noch immer nicht so richtig im Kopf und muss mich in jedem neuen Kapitel erstmal orientieren). Aber damit ist die Buchversorgung für das Wochenende gesichert ;-)

Ich glaube, ich habe Namen und Titel auch schon gehört.

Was werdet Ihr anschließend lesen?

FIFO meint: Christian von Asters Orkfresser.

Ich hab mir noch keine Gedanken gemacht, da ich noch über 600 Seiten vor mir habe, die sich, wie erwähnt, sicherlich nicht in kurzer Zeit lesen lassen werden.

Auch gut.

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende

Danke. Gleichfalls.

Grüsse

sandhofer

---
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus: Beim Wort genommen


gesamter Thread:

23809 Postings in 1070 Threads, 64 registrierte User, 104 User online (0 reg., 104 Gäste)
Kleines Bücherforum | Kontakt
powered by my little forum