Willkommen im Kleinen BŘcherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchkńufe bei Amazon unterstŘtzen:

[ zurŘck zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Fr├╝hling zur FREITAGSFRAGE (BŘcher)

verfasst von Marmotte(R), 06.04.2018, 20:36

>Was anderes (alle zwei Jahre) und eine ganze Ecke gr├Â├čer. Gibt es schon l├Ąnger, aber bisher war ich daran nicht beteiligt ... und es l├Ąuft gerade echt nicht so, wie ich mir das vorstellen w├╝rde :lookaround:

├ärgerlich! Gerade wenn es das schon l├Ąnger gibt, dann sollten doch die grunds├Ątzlichen Basics bekannt und funktionsf├Ąhig sein?

>Leider nicht, weil die ganze Terminsituation aktuell noch so unklar ist :-|

Ich dr├╝cke die Daumen, dass es funktioniert und Ihr dann auch was sch├Ânes findet.

>Irgendwie kriegen wir schon was hin, es nervt halt, dass es ewig nicht in trockene T├╝cher kommt, und solange das Datum nicht feststeht, ist es auch Quatsch zu buchen :(

Wobei ich in solchen Situationen dann gerne mal Zuflucht zu stornierbaren Buchungen nehme. W├Ąre das keine Alternative f├╝r Euch?

>Super! H├Ątte die Gefahr bestanden, dass der Urlaub nicht abgesegnet wird?

Eigentlich nicht, mein Chef ist ja sehr tiefenentspannt. Aber wir sind halt so wenig Leute zur Zeit. Und ich wusste nicht, was sonst schon so geplant war.
Ich wollte das auch schon fr├╝her erledigen, aber irgendwie sind Herr Marmotte und ich mit der endg├╝ltigen Planung nicht so in die P├Âtte gekommen.

>Definitiv, ich kann gerade auch keine Rechnungen, Angebote und anderen Papierkram mehr sehen und Terminabstimmungen schon gar nicht.

├ťrgs, ja ... :lookaround: ...
Aber jetzt ist Wochenende :yes:

>Falls nicht, springt es Dir eh fr├╝her oder sp├Ąter in selbiges :D

:ok:

>Manches ertr├Ągt man mit zunehmendem Alter einfach schwerer (oder auch nicht mehr so klaglos). Geht mir auch mit echten Menschen so. Ich bin letztens zum ersten Mal in meinem Leben auf einem Amt etwas sauer geworden :D

Wahrscheinlich v├Âllig nachvollziehbar ;-)
Und ja, ich stelle fest, dass ich auch im richtigen Leben nicht mehr besonders gut mit Leuten kann, die meinen, sie seien im Besitz der absoluten Wahrheit. Und dass es im Leben nur schwarz und wei├č gibt. Und sie selbst nat├╝rlich auf der wei├čen Seite stehen.

>Mir w├╝rde jetzt auch nichts Gro├čartiges einfallen. Das ist eine literarisch ziemlich unterbelichtete Zeit, glaube ich.

Ja, leider. Aber schauen wir, ich fang jetzt an und werde mal sehen, wie gut Fidelma und ich diesmal miteinander auskommen.

Liebe Gr├╝├če,
Marmotte


gesamter Thread:

23809 Postings in 1070 Threads, 64 registrierte User, 101 User online (0 reg., 101 Gńste)
Kleines BŘcherforum | Kontakt
powered by my little forum