Willkommen im Kleinen BŘcherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchkńufe bei Amazon unterstŘtzen:

[ zurŘck zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Fr├╝hling zur FREITAGSFRAGE (BŘcher)

verfasst von Valentine(R) E-Mail, arse-ape-castle, 06.04.2018, 11:32

> Musstest Du die Arbeit von 5 Tagen in 4en unterbringen? Oder war es "einfach so" trubelig?

Ein Mix aus beidem. Bei uns steht in zwei Monaten ein Riesenevent an, das so langsam zum alles beherrschenden Thema wird und gerade noch ein ziemliches Chaos mit sich bringt.

> Habt Ihr schon was geplant?

Wir wollen wieder nach Saint-Malo :)

> An sich bietet der Mai sich ja an, mit all den gesammelten Feiertagen.

Eigentlich ja, aber wegen des Events kann ich nur bis maximal Mitte des Monats Urlaub nehmen, und Anfang des Monats muss Herr Valentine erst noch einen Bereitschaftsdienst loswerden :lookaround: Ziemlich bl├Âde dieses Jahr, die Urlaubsplanung. Das doofe Event ist n├Ąmlich genau in dem Zeitraum, in dem wir normalerweise in Urlaub fahren w├╝rden. Super Planung.

> Klingt gut.
Meinen Teil Hausputz hab ich so gut wie erledigt. Wenn die W├Ąsche trocken ist, kommt noch mal etwas B├╝geln dazu, aber ansonsten kann ich direkt zum gem├╝tlichen Teil ├╝bergehen, wenn ich nachher den Arbeitslaptop ausmache.


Du Gl├╝ckliche :) Ich habe heute aber auch nicht unbedingt vor, ├ťberstunden zu schieben.

> Das h├Ąlt sich hier noch in Grenzen, da es selbst f├╝r Unkraut zu kalt war ... aber ja, ich bin mir sicher, dass das hier auch einen Kickstart hinlegen wird, sobald es jetzt warm ist (inzwischen sind wir bei 6┬░C angekommen).

Das ist hier f├Ârmlich rausgeknallt, als es anfing w├Ąrmer zu werden.

> Lazuli, eine franz├Âsische Band mit hervorragenden Live-Qualit├Ąten.

Franz├Âsisch klingt gut. Wenn ich dran denke, gucke ich mal, was die so machen. Franz├Âsisch h├Âre ich ja grunds├Ątzlich gerne, aber franz├Âsische Musik ist relativ oft dann doch nicht so mein Ding.

> Oweia ... :-|

Exakt! :D Essen gehen am Mittwoch und sp├Ąter Banktermin gestern plus sehr dringend n├Âtige Aufr├Ąumarbeiten im Haus waren der Lesezeit nicht so zutr├Ąglich. Aber wenn alles nur noch rumsteht und nicht mal die nicht-verderblichen Eink├Ąufe vom Dienstag wegger├Ąumt sind, hilft alles nix ...

> Ja, Fidelma. Und wie ich schon T├┤rg├«n erz├Ąhlt habe, liegt es bei mir nicht am eigentlichen Buch, sondern an Fidelma an sich. Ich wei├č nicht, wer von uns beiden sich ver├Ąndert hat, aber bei der Lekt├╝re meines letzten Bandes war sie f├╝r mich nur noch eine arrogante, rechthaberische, egoistische Zicke ...

Ich muss zugeben, dass ich mich an ihren Charakter gar nicht mehr so recht erinnern kann. Allerdings klingt Deine Beschreibung ├╝berhaupt nicht nach einer Figur, die ich m├Âgen w├╝rde.

> Die B├╝cher selbst begleiten mich ja seit fast 20 Jahren (wurden mir in einem Bretagne-Urlaub empfohlen ;-) ) und gerade historisch-gesellschaftspolitisch finde ich sie immer noch interessant.

Vielleicht findet sich ja noch was anderes aus der Zeit (wobei das nicht sooo dick ges├Ąt sein d├╝rfte, oder?), um diesen Aspekt abzudecken.

Liebe Gr├╝├če
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)


gesamter Thread:

23809 Postings in 1070 Threads, 64 registrierte User, 112 User online (0 reg., 112 Gńste)
Kleines BŘcherforum | Kontakt
powered by my little forum