Willkommen im Kleinen B├╝cherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchk├Ąufe bei Amazon unterst├╝tzen:

[ zurŘck zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Februar zur FREITAGSFRAGE (BŘcher)

verfasst von Marmotte(R), 02.02.2018, 09:53

Hallo Valentinchen,

>Die l├Ąngeren Tage finde ich auch sehr angenehm. Ansonsten ist der einzige Vorteil dieses Monats in meinen Augen tats├Ąchlich seine K├╝rze :D Und heute morgen war es a***kalt, ich hasse es ...

Ja, das wird auch nicht besser in den n├Ąchsten Tagen, zugegeben.
Aber f├╝r mich f├╝hlt sich der Winter nicht mehr ganz so unendlich an, wenn ich erstmal den Februar erreicht habe.

>Gut, aber auch fordernd - drei Tage unterwegs mit dem Team waren sch├Ân, aber auch anstrengend (vor allem der eher kurzen N├Ąchte wegen). Ich freue mich schon aufs Ausschlafen morgen. Und nat├╝rlich musste ich erst mal drei Tage aufarbeiten bzw. muss es noch ...

Dann w├╝nsche ich erfolgreiches, schnelles Aufarbeiten und dann gute Erholung.

>Das h├Ârt sich super an. Ich hoffe auch auf einen nicht allzu sp├Ąten Feierabend heute, bis f├╝nf m├Âchte ich eigentlich nicht bleiben.

Ich dr├╝cke die Daumen.

>Wir haben keine besonderen Pl├Ąne. Meine Tante feiert zwar am Sonntag Geburtstag, aber da werde ich heute noch absagen, zumal Herr Valentine auch noch erk├Ąltet ist. Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die ich am Wochenende machen will, ansonsten wird es wohl auf viel Lese- bzw. Abh├Ąngzeit hinauslaufen. Die Wetteraussichten sind nicht so besonders.

Zumal Ruhe nach so einer anstrengenden Woche sicher auch gut tut. Erholt Euch, und gute Besserung an Herrn Valentine.

>Gibt Schlimmeres.

:yes:

>Ich bin tats├Ąchlich wieder auf ein Buch runter und kann mich jetzt voll und ganz den "Herzen der M├Ąnner" widmen. Gef├Ąllt mir immer noch gut, auch wenn im aktuellen Leseabschnitt ein Typ mitspielt, den ich einfach nur ohrfeigen m├Âchte.

Dann scheint er zumindest lebendig und lebensecht gezeichnet ;-)

>Hm, klingt jetzt nicht so, als w├╝rde es mich ├╝berm├Ą├čig reizen (dann trinke ich den Italiener lieber so :D ) Was st├Ârt Dich an den Figuren?

Zum einen f├╝hlen sich Grotes Figuren f├╝r mich immer in jedem Buch gleich an. Er wechselt zwar die Hauptpersonen in seiner "Serie", aber ohne die unterschiedlichen Namen und Berufe k├Ąme ich da nie drauf. Zum anderen finde ich sie wirklich alle latent unsympathisch. Nicht extrem, aber immer so ein bisschen. W├Ąre im Prinzip nicht schlimm, wenn sie interessant w├Ąren, sind sie aber auch nicht. Und zum Schluss kommen da noch so ein paar (auch immer in jedem Buch wiederkehrende) Klischees und Verallgemeinerungen dazu, von denen ich fast vermute, dass sie die Weltsicht des Autors darstellen ...

>Wei├č ich noch nicht genau. Eigentlich steht eine Thursday-Next-Leserunde an, aber ich ├╝berlege gerade, mich abzumelden, weil ich viel lieber mal wieder "unverplant" lesen m├Âchte. Bei mir ist momentan auf allen Kan├Ąlen eh so viel los, dass ich nicht auch noch Lese"stress" gebrauchen kann.

Kann ich einerseits verstehen, aber andererseits: Thursday! ;-)

>George mag ich gerne. Ihr B├╝cher sind zwar immer sehr umfangreich, aber auch fundiert und toll geschrieben. Das hier kenne ich nicht, aber daf├╝r ihre drei dicken Schinken ├╝ber Heini 8, Cleopatra und Maria Magdalena.

Der Heini steht noch im SuB, gelesen hab ich von ihr Maria Stuart, was ich auch sehr mochte.

>Das w├╝nsche ich Dir auch!


Danke und liebe Gr├╝├če,
Marmotte


gesamter Thread:

23462 Postings in 1053 Threads, 64 registrierte User, 101 User online (0 reg., 101 Gńste)
Kleines BŘcherforum | Kontakt
powered by my little forum