Willkommen im Kleinen BĂĽcherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchkäufe bei Amazon unterstützen:

[ zurück zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Gut zu tun zur FREITAGSFRAGE (Bücher)

verfasst von Miramis(R), 27.01.2018, 18:29

Hallo Marmotte,

>Oh je, das klingt unangenehm! Möge die nächste besser werden!

Ja, das hoffe ich auch. ;-)

Der Start war gleich schlecht, ich musste mit meiner Franzi zum Tierarzt, weil ein anderer Hund sie gebissen hat :-( Sie hat es glimpflich überstanden, aber ich bin immer noch auf der Suche nach der Hundebesitzerin, die sozusagen „Fahrerflucht“ begangen hat (und vor der ich gerne meine Tierarztrechnung bezahlt haben möchte). Neben Dauerregen, Hochwasser, Chaos im Büro und lästigen Terminen hatte ich dann zum krönenden Abschluss gestern eine unschöne Begegnung im Straßenverkehr, bei der ich völlig zu unrecht als „blöde Drecksau“ beschimpft wurde. Hey, was ist nur los mit den Leuten??? :confused:

Zum Glück verläuft wenigstens das Wochenende ruhig und angenehm. ;-)

>Das klingt sehr gut! Erhol Dich gut und genieĂź die freie Zeit!

Danke, bin schon dabei. :-D

>Krim, Buchladen, Schottland.
Ist allerdings insgesamt ein bisschen blutleer, leider.


Schade, denn die Zutaten sind doch eigentlich sehr vielversprechend... aber man muss als Autor/in natĂĽrlich auch in der Lage sein, was ansprechendes draus zu machen. Vielleicht wirds ja noch besser, ich drĂĽcke die Daumen.

>>Ich warte auf ein Testlesebuch, „Das Sonnenkind“ von Detlev Meyer. Sollte das noch dauern bis es aufschlägt, ist natürlich „Die Hexenholzkrone 2“ dran - die liegt schon bereit.

>Dann kann ja nichts schief gehen :-)


Jetzt muss ich einen Rückzieher machen, denn just heute ist ein weiteres Testlesebuch vom Tor-Verlag eingetroffen, mit dem ich so schnell noch gar nicht gerechnet habe. Aber das hat nun natürlich Vorrang, wenn die Leute vom Verlag schon so auf Zack sind. Es heißt „Alif der Unsichtbare“ von G. Wilson Willow und ist ein preisgekrönter innovativer Fantasyroman mit dem modernen Nahen Osten als Setting, der dann mit den Märchengestalten aus TausendundeineNacht konfrontiert wird. Könnte also interessant werden.

>Wir werden sehen. Es soll aber wohl ein ziemlich deprimierendes Buch sein.

Ich bin inzwischen deinem Link gefolgt und hab festgestellt, dass ich mit der Mafia gar nicht so verkehrt liege. Aber von einem unterhaltsamen Krimi natürlich weit entfernt, bei diesem Thema. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt.

>Oder sie schaut sich den Schnee von weiter unten an ;-)

Ich glaub, sie ist jetzt nicht gerade der eingefleischte Wintersportler... :-D

Liebe GrĂĽĂźe,
Miramis


gesamter Thread:

23462 Postings in 1053 Threads, 64 registrierte User, 119 User online (0 reg., 119 Gäste)
Kleines Bücherforum | Kontakt
powered by my little forum