Willkommen im Kleinen B├╝cherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchk├Ąufe bei Amazon unterst├╝tzen:

[ zurŘck zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Verschneit zur FREITAGSFRAGE (BŘcher)

verfasst von Marmotte(R), 21.01.2018, 15:28

Hallo Martina,

>Ich wei├č es nicht genau, aber da die betreffenden Religionen zu der Zeit einerseits schon lange erloschen waren, aber andererseits in der Kunst noch sehr h├Ąufig aufgegriffen wurden, gehe ich fast davon aus, dass genau das der Fall ist. Vermutlich wurde die antike Mythologie eher als "M├Ąrchen" oder als literarisches Werk wahrgenommen als als Religion und da wohl niemand mehr ernsthaft an die alten G├Âtter geglaubt, geschweige denn sie als gleichwertig oder dem Gott der Bibel ├╝berlegen angesehen hat, hat sich sicher niemand was dabei gedacht.

Das w├Ąre in diesem Fall auch meine Theorie, ja.

>Mir ist das heute morgen in der Kirche noch einmal richtig klar geworden. [...] H├Ątte der Pastor versucht, Parallelen zwischen Jesus und Mohammed zu ziehen, wom├Âglich noch mit dem Ziel, ├ähnlichkeiten zu betonen und Christentum und Islam auf eine Stufe zu heben, w├Ąre ich sicher vor Wut an die Decke gegangen. Eben weil es sich beim Islam um eine reale und sehr lebendige Religion handelt, die eine echte und sehr gef├Ąhrliche Konkurrenz zum Christentum darstellt.

Du wei├čt sicherlich, dass ich von Religionen im allgemeinen, und von monotheistischen, patriarchalen Religionen mit Ausschlie├člichkeitsanspruch im besonderen nur wenig halte.
Und ich muss zugeben, dass mich dieser letzte Absatz von Dir auch wieder daran erinnert, warum ich so denke, denn er hat mich ziemlich erschreckt. Ich hatte dazu eben einen sehr langen Text geschrieben, den ich aber nun doch wieder gel├Âscht habe, weil ich ein ├Âffentliches Forum, in dem man sich nur schriftlich austauscht, nicht als guten Ort f├╝r eine Religionsdiskussion ansehe.
Ich m├Âchte es meinerseits dabei bewenden lassen, und werde dazu auch nichts mehr sagen. Bitte hab Verst├Ąndnis.

>Wie weit bist du denn bisher mit der Reihe gekommen?

Nur Band 1, bislang. Danach hab ich mir eigentlich immer ihre Standalones rausgesucht, weil ich eben nur alle Jubeljahre mal ein Buch von ihr lese.

Liebe Gr├╝├če,
Marmotte


gesamter Thread:

23462 Postings in 1053 Threads, 64 registrierte User, 97 User online (0 reg., 97 Gńste)
Kleines BŘcherforum | Kontakt
powered by my little forum