Willkommen im Kleinen B├╝cherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchk├Ąufe bei Amazon unterst├╝tzen:

[ zurŘck zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Verschneit zur FREITAGSFRAGE (BŘcher)

verfasst von Marmotte(R), 19.01.2018, 12:31

Hallo Tôrgîn

>Zum Gl├╝ck nicht, aber es war schon ziemlich heftig. Der Regionalverkehr der Bahn ist auch noch ziemlich eingeschr├Ąnkt, ich bin froh, da├č ich gestern und heute nirgends hin mu├čte. Eine Kollegin von mir mu├čte allerdings gestern eine ├ťbernachtung in Freiburg anh├Ąngen - dank gleichfalls eingestelltem Fernverkehr. Ich hoffe f├╝r sie, da├č das heute wieder besser wird.

Okay, es gibt schlechtere St├Ądt als Freiburg, aber wenn man eigentlich nach Hause will, ist alles doof. M├Âge das heute besser sein.

>B├Ąh, Schnee, hoffentlich taut er bei Euch dann auch wirklich schnell wieder weg.

Schnell ist zuviel gesagt, aber es war auch eine ziemliche Menge. Ist immer noch was ├╝brig ...

<Ganz gut. Ich habe auch einiges geschafft und freue mich aufs Wochenende, das ich auch nicht zu sp├Ąt einl├Ąuten werde.

:ok:

>Den ├╝blichen Sport und ansonsten mal schauen. Die Wettervorhersage ist so mittelpr├Ąchtig, nicht wirklich drau├čen-verd├Ąchtig.

Hier soll es, glaube ich, am Sonntag halbwegs gut werden.

>Klingt nach 'nem Plan. Was f├╝r ein Konzert? Ich nehme zwar nicht an, da├č mir der Name irgendetwas sagen wird, aber das macht ja nix :-D

Also, falls Du chinesische Postrock-Bands kennst: Wang Wen ;-)

>Ich habe den bereits erw├Ąhnten Deon Meyer (Wei├čer Schatten) angefangen. Sehr weit bin ich noch nicht, deshalb kann ich noch nicht viel dazu sagen. Es k├Ânnte, abgesehen davon, da├č irgendwelche Leute Afrikaans sprechen und von der Karoo die Rede war, auch noch anderswo als in S├╝dafrika spielen, mal sehen, ob sich das noch ├Ąndert ...

Ich hab von ihm auch mal eins gelesen, das hat mir aber nur so m├Ą├čig gefallen, so dass ich ihn nicht weiter verfolgt habe.
Einzelheiten wei├č ich da aber nach 9 Jahren nicht mehr.

>Was gab's denn zu meckern? Das ist dann ja f├╝r mich schon das interessanteste an dem Buch :lol3:

Sie hangelt sich ja (wie eigentlich immer bei ihr gut recherchiert) an den bekannten historischen Ereignissen lang, und da passen ab und zu die Handlungen einzelner Personen nicht gut zu dem von ihr f├╝r die Person gezeichneten Charakter.
Aber insgesamt bekommt man einen guten ├ťberblick ├╝ber die Situation, finde ich. Passt schon und hat Spa├č gemacht.

>Vermutlich wird es "Indaba, my children" von Vusamazulu Credo Mutwa. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das eine Mischung aus Zulu-Mythen und -Geschichtsschreibung von der Sch├Âpfungsgeschichte bis in die Kolonialzeit. Ich bin gespannt!

Ja, klingt interessant. So richtig zu einer Geschichte gemischt? Oder als jeweils einzelne Erz├Ąhlungen?

>Sardinien ist sehr sch├Ân, aber es ist eigentlich noch etwas fr├╝h im Jahr daf├╝r. Sie sollte lieber noch zwei, drei Monate warten ...

Ach, wenn es ihr gef├Ąllt, dann f├Ąhrt sie halt einfach noch mal hin. Sie ist ja flexibel. Und kreativ ;-)

Liebe Gr├╝├če,
Marmotte


gesamter Thread:

23462 Postings in 1053 Threads, 64 registrierte User, 118 User online (0 reg., 118 Gńste)
Kleines BŘcherforum | Kontakt
powered by my little forum