Willkommen im Kleinen B├╝cherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchk├Ąufe bei Amazon unterst├╝tzen:

[ zurŘck zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Morgenunlust zur MITTWOCHSFRAGE (BŘcher)

verfasst von Valentine(R) E-Mail, arse-ape-castle, 07.12.2017, 09:40

> Unverantwortlich, ich wei├č :-D

Es sei Dir ausnahmsweise verziehen :D

> Nee, zum Gl├╝ck. Dann g├Ąb's aber auch viel weniger B├╝cher, was die Auswahl vereinfachen w├╝rde ... Hmm, nee, ist auch keine Alternative. Dann lieber so.


Seh ich genauso ;)

> Wie ich neulich schon Marmotte sagte: Mir ging die Wandlung von Stephen von Band 1 zu Band 2 zu schnell, das war f├╝r mich nicht glaubw├╝rdig, damit k├Ąmpfe ich auch immer noch. Und kapitellanges Rumgehampel, wer denn vielleicht in welches M├Ądchen verliebt ist oder auch nicht und ob man denn nun heiraten kann oder will oder doch nicht ... Boah, ging mir das auf den Zeiger. Band 3 war in der Beziehung wieder etwas besser, aber nur etwas. Ich hoffe, da├č sich das jetzt wieder gibt. Meinetwegen sollen sie heiraten, das dann aber bitte schnell, und die Weiber anschlie├čend an Land sitzen lassen. Lesen mu├č ich von denen nicht :no:

:D Wahrscheinlich st├Ârt mich sowas weniger als Dich, aber ich h├Ątte jetzt auch erwartet, dass generell die Nautik mehr im Vordergrund steht.

> Tja, das mit dem Brexit wird auch von Woche zu Woche "lustiger". Nicht unbedingt f├╝r die Briten, aber das h├Ątte ihnen auch vorher klar sein k├Ânnen, jedenfalls denen, die besonders laut get├Ânt haben.

Ich glaube, dass die meisten dachten, dass der Brexit eh nicht durchgeht. Gef├Ąhrliche Sache. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum eine so folgenschwere Entscheidung mit lediglich absoluter Mehrheit entschieden werden konnte (ich h├Ątte mindestens eine Zweidrittelmehrheit sinnvoll gefunden).

> Die gro├če Zahl von vern├╝nftigen Leuten auf der Insel tut mir echt leid, da sch├Ąmen sich viele ja auch schon f├╝r ihre sog. Regierung.

Die tun mir auch leid, ebenso wie die vielen Ausl├Ąnder, die dr├╝ben arbeiten und jetzt teilweise echt Probleme kriegen.

> Und was das Wetter angeht: Das ist nicht so schlecht, wie immer behauptet wird. Ich hatte die drei Monate dort insgesamt besseres Wetter als den Rest des Jahres hier. Und wenn ich das richtig mitgekriegt habe, auch zu der Zeit selbst meist besser als hier. Aber dr├╝ber reden k├Ânnen die Briten einfach toll, das macht ihnen so schnell keiner nach :-D

Hihi, das stimmt. Ich hatte in UK auch schon geniales Wetter, selbst zu Zeiten, in denen es in D eklig war :D Gilt im ├╝brigen auch f├╝r die Bretagne, die als verregnet verschrien ist und wo wir fast immer supersonnige Urlaube verbracht haben ... Aber ist mir auch recht, wenn da nicht so viele Leute hinfahren ;)

Liebe Gr├╝├če
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)


gesamter Thread:

23310 Postings in 1044 Threads, 65 registrierte User, 9 User online (0 reg., 9 Gńste)
Kleines BŘcherforum | Kontakt
powered by my little forum