Willkommen im Kleinen B├╝cherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchk├Ąufe bei Amazon unterst├╝tzen:

[ zurŘck zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Schon wieder m├╝de zur FREITAGSFRAGE (BŘcher)

verfasst von Tôrgîn(R), 24.11.2017, 07:43

Guten Morgen, Marmotte!

Ich stelle gerade fest, da├č meine Anwesenheit hier ja diese Woche geradezu inflation├Ąr wird :-D

>Die Woche war ziemlich arbeitsreich, und dazu auch noch ausgesprochen chaotisch, und letzteres fand ich anstrengender als ersteres ...

Oh ja, das kenn ich.

>Siehe oben. Es ist immer gut, wenn man mit Fachleuten zusammenarbeitet :lookaround:

Solche Spezis haben wir auch. Wir haben f├╝r unsere Schulungsorganisation gut aufgesetzte Prozesse, und die Vertriebskollegen, die das nicht nur wissen, sondern sich auch daran halten, wie sie z. B. eine Inhouse-Schulung bei ihren Kunden einstielen, sind auch sehr zufrieden damit. Und dann gibt's die Idioten, die meinen, sie k├Ânnten das alles besser und dann funktioniert genau gar nichts.

Meine Woche war auch chaotisch, allerdings liegt das im Moment mehr an den ganzen Terminen mit ├ärzten und verwandtem Kram, den ich irgendwie unterbringen mu├č. Und die n├Ąchste wird nicht besser ...

>Ich hab jetzt noch einiges an Tr├╝mmern zusammen zu fegen und hoffe, dass heute nicht noch viel mehr dazu kommt.

Ich dr├╝ck die Daumen, das nichts neues dazu kommt.

>Was macht Ihr am Wochenende?

Samstags ist einer meiner regelm├Ą├čigen Tage im Fitne├č-Studio, mu├č dem Testo doch etwas zu tun geben ;-)
Ansonsten ist nichts besonderes geplant.

>Wir machen uns morgen im Laufe des Tages auf den Weg nach Berlin, wo wir abends bei einem Konzert sind. Wir fahren dann allerdings direkt anschlie├čend nachts wieder zur├╝ck, so dass wir dann am Sonntag hier noch ein bisschen Zeit zum Entspannen (und Lesen) haben.

Das klingt nach einer langen Nacht ... Viel Spa├č beim Konzert!

>Was lest Ihr gerade?

Nachdem ich den P├ęrez-Reverte und den Steinbeck nun gl├╝cklich beendet habe, wird es "Der lange Weg der Poppie Nongena" von Elsa Joubert. Es handelt sich wohll um eine reale Lebensgeschichte aus dem Apartheid-S├╝dafrika mit ge├Ąnderten Namen. Steht auf der Liste der 100 besten afrikanischen B├╝cher, bin gespannt.

>Die gute (Lese-)Zeit scheint erstmal wieder vorbei zu sein, in dieser Woche bin ich praktisch zu nichts gekommen und bin daher bei Kim von Rudyard Kipling immer noch ziemlich am Anfang. Wenn ich denn dann aber lese, dann gef├Ąllt es mir gut, auch wenn mir vermutlich sehr viele der Hintergr├╝nde entgehen d├╝rften, weil ich mich damals und dort nur recht oberfl├Ąchlich auskenne.

"Kim" liest sich wirklich gut. Ohne die Hintergr├╝nde ist es halt eine Abenteuergeschichte, mit hat man aber nat├╝rlich ein bi├čchen mehr davon.

>Was werdet Ihr anschlie├čend lesen?

Das mu├č ich noch aussuchen. Wer wei├č, wie lange ich an dem anderen erst mal wieder h├Ąnge :-D

>Ich werde wohl bei Ewige Jugend von Donna Leon bleiben, aber wann das soweit sein wird, kann ich noch nicht absehen.

Den Namen hab ich auch schon mal geh├Ârt, aber damit ersch├Âpft es sich.

>Die Kreativfrage ist ganz begeistert von den Polarlichtern, die sie von ihrem Leuchtturm auf Papey sieht.

Das kann ich gut verstehen. Sie soll es genie├čen!

>Ich w├╝nsche Euch ein wunderbares Wochenende,

Dito!

Sch├Ânen Gru├č
Tôrgîn


gesamter Thread:

23310 Postings in 1044 Threads, 65 registrierte User, 7 User online (0 reg., 7 Gńste)
Kleines BŘcherforum | Kontakt
powered by my little forum