Willkommen im Kleinen Bücherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchkäufe bei Amazon unterstützen:

[ zurück zum Forum ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Wieder da zur FREITAGSFRAGE (Bücher)

verfasst von Valentine(R) E-Mail, arse-ape-castle, 03.10.2017, 15:41

> Bei uns kam der Regen erst Samstag nacht und war Sonntag morgen dann durch. Und gestern war ein richtig schöner Tag, an dem ich noch mal ausgiebig draußen in der Sonne lesen konnte. Das ging dieses Jahr viel zu selten, daher habe ich das noch mal sehr genossen.

Wie schön, das freut mich sehr für Dich. Hier war es ja auch herrlich am Sonntag.

> Das Ü da drin macht es natürlich besonders hübsch ;-)

Hihi, schön, dass Du das genauso siehst :D Es gibt im Deutschen auch noch den ÜEÜ, den Übelsten Einsatz Überhaupt.

> Damals war es natürlich auch eine Frage des Geldes, aber ich hab auch immer gerne gezeltet, man war halt so wunderbar flexibel und ich mochte auch das permanente Draußen-sein.
Aber inzwischen sind die Zeiten auch vorbei, zumal Herr Marmotte auch kein besonderer Freund des Zeltens ist.


Stimmt, preiswert ist das noch dazu! Ich war in der Hinsicht schon immer ein etwas verwöhntes Pflänzchen, ich hab nicht mal als Kind die geradezu schon obligatorischen Jugendgruppenzeltlager mitgemacht.

> Das zum einen, und man kann eben wirklich komplett spontan entscheiden, wie lange man irgendwo bleibt, und ob man an der nächsten Kreuzung rechts oder links abbiegt.

Diese Freiheit hat schon was! Miramis mit dem Wohnmobil würde das sicher bestätigen ;)

> Zu meiner Zeit lagen da noch so ein paar sehr malerische "Schiffsruinen", wenn man um den Bootshafen herumlief. Das hatte einen sehr nett-morbiden Touch. Die sind dann wahrscheinlich inzwischen komplett in sich zusammen gefallen, vermute ich mal.

Die gibt's nicht mehr, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern. In Guilvinec und in Landévennec soll es auch so malerische Schiffsfriedhöfe geben, aber wir haben es nie geschafft, uns auch nur einen davon anzuschauen. Nächstes Mal vielleicht!

Liebe Grüße
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)


gesamter Thread:

22789 Postings in 1019 Threads, 63 registrierte User, 91 User online (2 reg., 89 Gäste)
Kleines Bücherforum | Kontakt
powered by my little forum