Willkommen im Kleinen BŘcherforum von Literaturschock.de

Das Forum durch Buchkńufe bei Amazon unterstŘtzen:

[ zurŘck zum Board ] [ Altes Forenarchiv (coming soon) ] [ log in | registrieren ]

Valentine(R)

E-Mail

arse-ape-castle,
21.02.2018, 08:31
 

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE (BŘcher)

Guten Morgen, Ihr Lieben!

Brrrr ... das ist immer noch knackig kalt da drau├čen, nachts immer unter Null und auch fr├╝hs noch ganz sch├Ân frisch. Aber nachdem sich die Sonne heute wieder auf ihre Aufgabe besinnt und fr├Âhlich durchs Fenster leuchtet, will ich mich nicht allzu laut beschweren. Solange in absehbarer Zeit der Fr├╝hling Einzug h├Ąlt ...

Was lest Ihr denn gerade?

Ich bin tats├Ąchlich eingleisig unterwegs und widme jetzt meine ganze Aufmerksamkeit Jasper Fforde mit "First Among Sequels". Macht Spa├č, vor allem, wenn man dranbleiben kann.

Habt Ihr schon Pl├Ąne f├╝rs n├Ąchste Buch?

Bei mir startet morgen meine vorerst letzte Leserunde, "The Kindly Ones" von Anthony Powell. Dazu werde ich mir wahrscheinlich noch ein Parallelbuch suchen, aber da habe ich mich noch nicht entschieden. Klar ist nur, dass es endlich mal eins f├╝r den SUB-Wettbewerb dr├╝ben wird, denn daf├╝r habe ich dieses Jahr noch gar nichts getan.

Die Kreativfrage hat sich jetzt endg├╝ltig f├╝r Tasmanien als n├Ąchstes Reiseziel entschieden und packt so langsam auf Sardinien die Koffer, bevor es dann auf eine laaaange Schiffsreise geht.

Einen sch├Ânen sonnigen Mittwoch Euch allen!

Liebe Gr├╝├če
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)

Tôrgîn(R)

21.02.2018, 09:57

@ Valentine

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

Guten Morgen, Valentine!

>Brrrr ... das ist immer noch knackig kalt da drau├čen, nachts immer unter Null und auch fr├╝hs noch ganz sch├Ân frisch. Aber nachdem sich die Sonne heute wieder auf ihre Aufgabe besinnt und fr├Âhlich durchs Fenster leuchtet, will ich mich nicht allzu laut beschweren.

Kalt und sonnig kann ich von hier auch vermelden.

>Solange in absehbarer Zeit der Fr├╝hling Einzug h├Ąlt ...

Hm, das w├Ąre zwar sch├Ân, aber nach dem, was ich so geh├Ârt habe, soll's jetzt erst mal noch 'ne Weile knackig kalt bleiben. Am Wochenende sind ├╝berall im Land Minustemperaturen als Tagesh├Âchstwerte versprochen mit einem eisigen Nordostwind dazu, also gef├╝hlt k├Ânnen die Temperaturen da auch im zweistelligen Minusbereich liegen ...

>Was lest Ihr denn gerade?

Keine Ver├Ąnderung, weil ich ├╝bers Wochenende und die letzten Tage nicht zum Lesen gekommen bin. Aber heute abend werde ich mich wohl wieder mal meinen blutr├╝nstigen Geschichten widmen k├Ânnen :-D

>Ich bin tats├Ąchlich eingleisig unterwegs und widme jetzt meine ganze Aufmerksamkeit Jasper Fforde mit "First Among Sequels". Macht Spa├č, vor allem, wenn man dranbleiben kann.

:ok:

>Habt Ihr schon Pl├Ąne f├╝rs n├Ąchste Buch?

N├Â, das hat noch Zeit ...

>Bei mir startet morgen meine vorerst letzte Leserunde, "The Kindly Ones" von Anthony Powell.

Der wievielte Band ist das jetzt? Und wieviele sind das eigentlich insgesamt?

>Klar ist nur, dass es endlich mal eins f├╝r den SUB-Wettbewerb dr├╝ben wird, denn daf├╝r habe ich dieses Jahr noch gar nichts getan.

Wie entsetzlich! Wo soll das nur hinf├╝hren? Dann wird's aber auch h├Âchste Zeit :lol3:

>Die Kreativfrage hat sich jetzt endg├╝ltig f├╝r Tasmanien als n├Ąchstes Reiseziel entschieden und packt so langsam auf Sardinien die Koffer, bevor es dann auf eine laaaange Schiffsreise geht.

Hach ...

>Einen sch├Ânen sonnigen Mittwoch Euch allen!

Dito!

Sch├Ânen Gru├č
Tôrgîn

Valentine(R)

E-Mail

arse-ape-castle,
21.02.2018, 10:55

@ Tôrgîn

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

> Kalt und sonnig kann ich von hier auch vermelden.

Das ist noch die bestm├Âgliche Variante um diese Jahreszeit, auch wenn kalt echt nicht mein Ding ist.

> Hm, das w├Ąre zwar sch├Ân, aber nach dem, was ich so geh├Ârt habe, soll's jetzt erst mal noch 'ne Weile knackig kalt bleiben. Am Wochenende sind ├╝berall im Land Minustemperaturen als Tagesh├Âchstwerte versprochen mit einem eisigen Nordostwind dazu, also gef├╝hlt k├Ânnen die Temperaturen da auch im zweistelligen Minusbereich liegen ...

Ekelhaft! Aber lieber jetzt als Ende M├Ąrz ... und wenn es sonnig bleiben w├╝rde, s├Ąhe es zumindest sch├Ân aus beim Rausschauen. RausGEHEN versuche ich tunlichst zu vermeiden bei solchen Temperaturen.

> Keine Ver├Ąnderung, weil ich ├╝bers Wochenende und die letzten Tage nicht zum Lesen gekommen bin. Aber heute abend werde ich mich wohl wieder mal meinen blutr├╝nstigen Geschichten widmen k├Ânnen :-D

Den afrikanischen?

> N├Â, das hat noch Zeit ...

Wie viel hast Du denn noch vor Dir?

> Der wievielte Band ist das jetzt? Und wieviele sind das eigentlich insgesamt?

Wir haben jetzt Halbzeit, Band 6 von 12. Mal gucken, ob ich das bis zum Ende durchhalte ... den letzten Band fand ich zwischendurch wieder einigerma├čen anstrengend.

> Wie entsetzlich! Wo soll das nur hinf├╝hren? Dann wird's aber auch h├Âchste Zeit :lol3:

Bei 31 angemeldeten B├╝chern sollte ich wirklich mal in die P├Âtte kommen, ist ja ein nicht unerheblicher Teil meines Jahrespensums :D

> Dito!

Danke!

Liebe Gr├╝├če
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)

Marmotte(R)

21.02.2018, 11:23

@ Valentine

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

Hallo Valentinchen,

>Brrrr ... das ist immer noch knackig kalt da drau├čen, nachts immer unter Null und auch fr├╝hs noch ganz sch├Ân frisch. Aber nachdem sich die Sonne heute wieder auf ihre Aufgabe besinnt und fr├Âhlich durchs Fenster leuchtet, will ich mich nicht allzu laut beschweren. Solange in absehbarer Zeit der Fr├╝hling Einzug h├Ąlt ...

Uns drohen sie ab dem Wochenende Dauerfrost an ... mit teilweise zweistelligen Minustemperaturen nachts ...
Wird also wohl noch etwas dauern mit Fr├╝hling :-|

>Was lest Ihr denn gerade?

Ich bin immer noch bei meinen Fantasy-Kurzgeschichten von Brandon Sanderson, allerdings inzwischen bei der letzten.
Gestern und heute f├Ąllt Lesen allerdings aufgrund von Konzerten aus, folglich werde ich davon auch noch ein bisschen l├Ąnger was haben.

>Ich bin tats├Ąchlich eingleisig unterwegs und widme jetzt meine ganze Aufmerksamkeit Jasper Fforde mit "First Among Sequels". Macht Spa├č, vor allem, wenn man dranbleiben kann.

:ok:

>Bei mir startet morgen meine vorerst letzte Leserunde, "The Kindly Ones" von Anthony Powell. Dazu werde ich mir wahrscheinlich noch ein Parallelbuch suchen, aber da habe ich mich noch nicht entschieden. Klar ist nur, dass es endlich mal eins f├╝r den SUB-Wettbewerb dr├╝ben wird, denn daf├╝r habe ich dieses Jahr noch gar nichts getan.

Na, dann mal los :wink:
Bei steht immer noch Sharon Bolton auf dem Plan.

>Die Kreativfrage hat sich jetzt endg├╝ltig f├╝r Tasmanien als n├Ąchstes Reiseziel entschieden und packt so langsam auf Sardinien die Koffer, bevor es dann auf eine laaaange Schiffsreise geht.

Ach, beneidenswert :love:

>Einen sch├Ânen sonnigen Mittwoch Euch allen!

Ebenso und liebe Gr├╝├če,
Marmotte

Tôrgîn(R)

21.02.2018, 11:41

@ Valentine

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

>Das ist noch die bestm├Âgliche Variante um diese Jahreszeit, auch wenn kalt echt nicht mein Ding ist.

Kalt geht schon, so lange es wirklich richtig trocken dabei ist. Eben genau das Klirrende, das die Meteorologen jetzt versprechen. So habe ich am Wochenende endlich die richtige "Ausrede" f├╝r eine anst├Ąndige Portion Gr├╝nkohl :hungry:

>Aber lieber jetzt als Ende M├Ąrz ...

Das stimmt allerdings!

>und wenn es sonnig bleiben w├╝rde, s├Ąhe es zumindest sch├Ân aus beim Rausschauen. RausGEHEN versuche ich tunlichst zu vermeiden bei solchen Temperaturen.

RausGEHEN werde ich auch nur kurzzeitig, vor allem zwischen den Saunag├Ąngen am Samstag. Das macht bei solchen Temperaturen auch gleich noch viel mehr Spa├č :yes:

>Den afrikanischen?

Eben jenen.

>Wie viel hast Du denn noch vor Dir?

Gut die H├Ąlfte, das reicht also noch ein bi├čchen. Obwohl es sich wirklich gut liest, wenn ich erst mal anfange.

>Wir haben jetzt Halbzeit, Band 6 von 12. Mal gucken, ob ich das bis zum Ende durchhalte ... den letzten Band fand ich zwischendurch wieder einigerma├čen anstrengend.

Hm, k├Ânnte mir auch vorstellen, da├č es doch etwas eint├Ânig wird so als Gesellschaftsbetrachtung, oder? Ich mein, ist schon klar, da├č das nicht als Action-Rei├čer konzipiert ist, aber "passiert" denn auch mal etwas (im typischen Sinn von "passieren" )? Sonst stelle ich mir das auch eher anstrengend vor.

>Bei 31 angemeldeten B├╝chern sollte ich wirklich mal in die P├Âtte kommen, ist ja ein nicht unerheblicher Teil meines Jahrespensums :D

31? Was ist das denn f├╝r eine komische Zahl? Keine 10er-Listen? Irgendeine spezielle Sonderregel?

Sch├Ânen Gru├č
Tôrgîn

Valentine(R)

E-Mail

arse-ape-castle,
21.02.2018, 12:58

@ Marmotte

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

> Uns drohen sie ab dem Wochenende Dauerfrost an ... mit teilweise zweistelligen Minustemperaturen nachts ...

Hier soll es auch so ekelhaft kalt bleiben :(

> Wird also wohl noch etwas dauern mit Fr├╝hling :-|

Grmpf.

> Ich bin immer noch bei meinen Fantasy-Kurzgeschichten von Brandon Sanderson, allerdings inzwischen bei der letzten.
Gestern und heute f├Ąllt Lesen allerdings aufgrund von Konzerten aus, folglich werde ich davon auch noch ein bisschen l├Ąnger was haben.


Dann viel Spa├č mit allem, Lekt├╝re und Musik!

> Na, dann mal los :wink:
Bei steht immer noch Sharon Bolton auf dem Plan.


Ich w├╝nsche auch hier schon mal viel Spa├č, aber wahrscheinlich wird sie eh nicht vor der Freitagsfrage zum Zug kommen, oder?

> Ach, beneidenswert :love:

Jaaa ...

Liebe Gr├╝├če
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)

Valentine(R)

E-Mail

arse-ape-castle,
21.02.2018, 13:03

@ Tôrgîn

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

> Kalt geht schon, so lange es wirklich richtig trocken dabei ist. Eben genau das Klirrende, das die Meteorologen jetzt versprechen. So habe ich am Wochenende endlich die richtige "Ausrede" f├╝r eine anst├Ąndige Portion Gr├╝nkohl :hungry:

Wir haben schon seit einiger Zeit mehr oder weniger durchgehend trockene K├Ąlte mit Sonne, das h├Ąlt man definitiv besser aus als dieses nassk├╝hle Ekelgrau zuvor.

Lass Dir den Gr├╝nkohl schmecken! Ich muss zugeben, dass ich den noch nie probiert habe.

> RausGEHEN werde ich auch nur kurzzeitig, vor allem zwischen den Saunag├Ąngen am Samstag. Das macht bei solchen Temperaturen auch gleich noch viel mehr Spa├č :yes:

Fast wie in Finnland :D Meins ist Sauna ja nicht so, mein Kreislauf mag die dortigen Temperaturen nicht.

> Gut die H├Ąlfte, das reicht also noch ein bi├čchen. Obwohl es sich wirklich gut liest, wenn ich erst mal anfange.

Also eins von denen, die man immer etwas misstrauisch be├Ąugt, wenn man gerade nicht liest, aber dann w├Ąhrenddessen doch mag? :D

> Hm, k├Ânnte mir auch vorstellen, da├č es doch etwas eint├Ânig wird so als Gesellschaftsbetrachtung, oder? Ich mein, ist schon klar, da├č das nicht als Action-Rei├čer konzipiert ist, aber "passiert" denn auch mal etwas (im typischen Sinn von "passieren" )? Sonst stelle ich mir das auch eher anstrengend vor.

Ich mag grunds├Ątzlich ja ruhige B├╝cher und Gesellschaftsged├Âns gerne, aber mein Problemchen hier ist, dass der Erz├Ąhler ein furchtbarer Langweiler, als Person vollkommen uninteressant, und dass es keine richtig-richtige Handlung gibt, sondern mehr ein sich stetig drehendes Kaleidoskop von Personen, die in immer neuen Konstellationen zusammen- und wieder voneinander wegdriften und sich drei B├Ąnde sp├Ąter dann wieder ganz woanders begegnen. Das ist schon irgendwie genial, aber streckenweise auch sehr anstrengend, zumal mir sicherlich viele Anspielungen entgehen. Von Powells (oder des Erz├Ąhlers) Auffassung von Frauen und Beziehung/Ehe wollen wir gar nicht erst anfangen.

> 31? Was ist das denn f├╝r eine komische Zahl? Keine 10er-Listen? Irgendeine spezielle Sonderregel?

6 5er Listen und ein Koloss. Den gibt es seit letztem Jahr, man nominiert f├╝r diese Kategorie einen einzigen "Angstgegner". Der z├Ąhlt dann f├╝r f├╝nf :D

Liebe Gr├╝├če
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)

Tôrgîn(R)

21.02.2018, 13:45

@ Valentine

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

>Wir haben schon seit einiger Zeit mehr oder weniger durchgehend trockene K├Ąlte mit Sonne, das h├Ąlt man definitiv besser aus als dieses nassk├╝hle Ekelgrau zuvor.

Definitiv. Und das trockene Wetter h├Ąlt schon ein bi├čchen an, das stimmt. Darf auch gerne noch so bleiben.

>Lass Dir den Gr├╝nkohl schmecken! Ich muss zugeben, dass ich den noch nie probiert habe.

Waaaas? Noch nie Gr├╝nkohl gegessen???? :surprised:
Ich bin entsetzt! Schockiert! Das geht ja ├╝berhaupt nicht!
Ich mag ihn aber auch nur bei richtiger K├Ąlte, sonst ist mir das zu fettig, mit dem Schmalz und den Grieben und ├╝berhaupt. Aber lecker ist es :yes:

>Fast wie in Finnland :D Meins ist Sauna ja nicht so, mein Kreislauf mag die dortigen Temperaturen nicht.

Genau, finnische Verh├Ąltnisse :-D
Ich mag Sauna an sich schon, abgesehen davon, da├č ich mich in den Ruhebereichen nie wirklich entspannen konnte. Die Saunen selbst sind ja meist eher dunkel, da konnte ich ├╝ber die Teile meines K├Ârpers, die ich nicht leiden kann, schon hinwegsehen. Aber au├čerhalb halt nicht. Und jetzt mit deutlich sichtbaren Bartwuchs und einer dazu unpassenden Oberweite geht das schon gar nicht mehr. Deshalb freue ich mich, da├č es am Samstag wieder eine Closed-Shop-Sauna nur f├╝r unsereins gibt. Das war letzten Monat schon sehr angenehm, wird es bestimmt wieder :-)

>Also eins von denen, die man immer etwas misstrauisch be├Ąugt, wenn man gerade nicht liest, aber dann w├Ąhrenddessen doch mag? :D

Ja, so ungef├Ąhr. Es ist halt schon ein ziemlicher Klotz und unhandlich und schon deshalb etwas abschreckend. Aber wenn ich halt dran bin, dann finde ich es schon wirklich fesselnd. Ist manchmal schon verr├╝ckt.

>Ich mag grunds├Ątzlich ja ruhige B├╝cher und Gesellschaftsged├Âns gerne, aber mein Problemchen hier ist, dass der Erz├Ąhler ein furchtbarer Langweiler, als Person vollkommen uninteressant, und dass es keine richtig-richtige Handlung gibt, sondern mehr ein sich stetig drehendes Kaleidoskop von Personen, die in immer neuen Konstellationen zusammen- und wieder voneinander wegdriften und sich drei B├Ąnde sp├Ąter dann wieder ganz woanders begegnen. Das ist schon irgendwie genial, aber streckenweise auch sehr anstrengend, zumal mir sicherlich viele Anspielungen entgehen. Von Powells (oder des Erz├Ąhlers) Auffassung von Frauen und Beziehung/Ehe wollen wir gar nicht erst anfangen.

Ok, verstehe. Dann wei├č ich jetzt wenigstens, da├č ich damit nie anzufangen brauche, weil ich mich vermutlich zu Tode langweilen w├╝rde :-D

>6 5er Listen und ein Koloss. Den gibt es seit letztem Jahr, man nominiert f├╝r diese Kategorie einen einzigen "Angstgegner". Der z├Ąhlt dann f├╝r f├╝nf :D

Hehe, lustige Idee! Und was ist Dein "Angstgegner"?

Sch├Ânen Gru├č
Tôrgîn

Valentine(R)

E-Mail

arse-ape-castle,
21.02.2018, 14:23

@ Tôrgîn

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

> Definitiv. Und das trockene Wetter h├Ąlt schon ein bi├čchen an, das stimmt. Darf auch gerne noch so bleiben.

Wenn's kalt sein muss, dann bitte so ,ja!

>Lass Dir den Gr├╝nkohl schmecken! Ich muss zugeben, dass ich den noch nie probiert habe.

> Waaaas? Noch nie Gr├╝nkohl gegessen???? :surprised:
Ich bin entsetzt! Schockiert! Das geht ja ├╝berhaupt nicht!


Falsche Gegend hier :D

> Ich mag ihn aber auch nur bei richtiger K├Ąlte, sonst ist mir das zu fettig, mit dem Schmalz und den Grieben und ├╝berhaupt. Aber lecker ist es :yes:

Grieben ist eh nicht so meins ...

> Genau, finnische Verh├Ąltnisse :-D

:D Ich hab jetzt sch├Âne Bilder im Kopf von kleinen Holzh├Ąuschen am See.

> Ich mag Sauna an sich schon, abgesehen davon, da├č ich mich in den Ruhebereichen nie wirklich entspannen konnte. Die Saunen selbst sind ja meist eher dunkel, da konnte ich ├╝ber die Teile meines K├Ârpers, die ich nicht leiden kann, schon hinwegsehen. Aber au├čerhalb halt nicht. Und jetzt mit deutlich sichtbaren Bartwuchs und einer dazu unpassenden Oberweite geht das schon gar nicht mehr.

Das stelle ich mir in der Tat ein eher schwierig vor.

> Deshalb freue ich mich, da├č es am Samstag wieder eine Closed-Shop-Sauna nur f├╝r unsereins gibt. Das war letzten Monat schon sehr angenehm, wird es bestimmt wieder :-)

Super, dass es in der N├Ąhe sowas gibt! Ganz viel Spa├č beim n├Ąchsten Mal!

> Ja, so ungef├Ąhr. Es ist halt schon ein ziemlicher Klotz und unhandlich und schon deshalb etwas abschreckend. Aber wenn ich halt dran bin, dann finde ich es schon wirklich fesselnd. Ist manchmal schon verr├╝ckt.

Umso sch├Âner, dass es Leute gibt, die das nachvollziehen k├Ânnen ;)

> Ok, verstehe. Dann wei├č ich jetzt wenigstens, da├č ich damit nie anzufangen brauche, weil ich mich vermutlich zu Tode langweilen w├╝rde :-D

Vermute ich auch. Wenn es mir schon manchmal schwerf├Ąllt dranzubleiben ... wobei ich am Ende dann doch immer wieder eine gute Bewertung vergebe, weil mich irgendwas doch gepackt hat. Aber ob ich das noch mal so lange ertragen kann ... schaun mer mal.

> Hehe, lustige Idee! Und was ist Dein "Angstgegner"?

Dieses Jahr ist es Charles Dickens mit "Great Expectations". Letztes Jahr habe ich schon erfolgreich "Oliver Twist" angepackt. Und f├╝r n├Ąchstes Jahr h├Ątte ich dann auch noch einen, "A Tale of Two Cities". Bei meinem gro├čen Clothbound-Classics-Bestellwahn habe ich mir die drei zugelegt und dann doch etwas Angst vor der eigenen Courage gekriegt :D

Liebe Gr├╝├če
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)

Marmotte(R)

21.02.2018, 14:50

@ Valentine

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

>Hier soll es auch so ekelhaft kalt bleiben :(

:-(

>Dann viel Spa├č mit allem, Lekt├╝re und Musik!

Danke!

>Ich w├╝nsche auch hier schon mal viel Spa├č, aber wahrscheinlich wird sie eh nicht vor der Freitagsfrage zum Zug kommen, oder?

Vermutlich nicht, es sei denn, ich schaffe die verbliebenen 90 Seiten morgen. Aber davon gehe ich nicht aus, morgen abend falle ich vermutlich vollkommen ├╝berm├╝det fr├╝h ins Bett, statt zu lesen.
Zumal ich mir ja auch noch eine Erk├Ąltung eingefangen habe.
Aber die Konzerte wollte und will ich nicht verpassen, und wer konzertet, der muss auch arbeiten ...

Liebe Gr├╝├če,
Marmotte

Valentine(R)

E-Mail

arse-ape-castle,
21.02.2018, 15:37

@ Marmotte

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

> Vermutlich nicht, es sei denn, ich schaffe die verbliebenen 90 Seiten morgen. Aber davon gehe ich nicht aus, morgen abend falle ich vermutlich vollkommen ├╝berm├╝det fr├╝h ins Bett, statt zu lesen.
Zumal ich mir ja auch noch eine Erk├Ąltung eingefangen habe.


Uh, wie bl├Âd, gute Besserung!

> Aber die Konzerte wollte und will ich nicht verpassen, und wer konzertet, der muss auch arbeiten ...

Wohl oder ├╝bel ... :-| Ich hoffe, die Konzerte entsch├Ądigen Dich geb├╝hrend! Und danach g├Ânnst Du Dir sch├Ân etwas Ruhe.

Liebe Gr├╝├če
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)

Tôrgîn(R)

21.02.2018, 16:25

@ Valentine

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

>Falsche Gegend hier :D

Ja, daran wird's liegen :-D

>Grieben ist eh nicht so meins ...

Zur Not geht's auch ohne. Hauptsache, genug Schmalz und Muskat.

>Das stelle ich mir in der Tat ein eher schwierig vor.

Es sei denn, man legt Wert darauf, von allen m├Âglichen Fremden angestarrt zu werden, als k├Ąme man von einem anderen Planeten :lookaround:

>Super, dass es in der N├Ąhe sowas gibt! Ganz viel Spa├č beim n├Ąchsten Mal!

Danke! Ja, das haben ein paar Leute letzten Monat zum ersten Mal arrangiert. Ist der Saunabereich in der Jugendherberge, den kann man exklusiv anmieten. Rein kommt an dem Abend nur, wer auf der Anmeldeliste steht. Waren nette Leute und eben alles deutlich entspannter, weil jeder Bescheid wei├č.

>Umso sch├Âner, dass es Leute gibt, die das nachvollziehen k├Ânnen ;)

Du sagst es ;-)

>Vermute ich auch. Wenn es mir schon manchmal schwerf├Ąllt dranzubleiben ...

Eben, Du hast es schlie├člich mehr mit diesem Gesellschaftsged├Âns als ich :-D

>Dieses Jahr ist es Charles Dickens mit "Great Expectations". Letztes Jahr habe ich schon erfolgreich "Oliver Twist" angepackt. Und f├╝r n├Ąchstes Jahr h├Ątte ich dann auch noch einen, "A Tale of Two Cities".

Das sind auch noch so Lesel├╝cken bei mir. Aber irgendwann ...

>Bei meinem gro├čen Clothbound-Classics-Bestellwahn habe ich mir die drei zugelegt und dann doch etwas Angst vor der eigenen Courage gekriegt :D

:lol2:
Aber wenn es letztes Jahr mit dem Oliver schon funktioniert hat, dann klappt das dieses Jahr bestimmt auch.

Sch├Ânen Gru├č
Tôrgîn

Valentine(R)

E-Mail

arse-ape-castle,
22.02.2018, 09:23

@ Tôrgîn

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

> Zur Not geht's auch ohne. Hauptsache, genug Schmalz und Muskat.

Mit Schmalz und Muskat kann ich leben :D

> Es sei denn, man legt Wert darauf, von allen m├Âglichen Fremden angestarrt zu werden, als k├Ąme man von einem anderen Planeten :lookaround:

Das kann ich mir gut vorstellen. Man wird ja schon f├╝r ganz andere Sachen angestarrt.

> Danke! Ja, das haben ein paar Leute letzten Monat zum ersten Mal arrangiert. Ist der Saunabereich in der Jugendherberge, den kann man exklusiv anmieten. Rein kommt an dem Abend nur, wer auf der Anmeldeliste steht. Waren nette Leute und eben alles deutlich entspannter, weil jeder Bescheid wei├č.

Das klingt richtig sch├Ân. Ich hoffe f├╝r Euch, das wird eine dauerhafte Einrichtung :)

Selbsthilfegruppe f├╝r Literaturgeschockte :D

> Eben, Du hast es schlie├člich mehr mit diesem Gesellschaftsged├Âns als ich :-D

Hehe, ja, das hatten wir ja letztens erst bei O'Brien :D

> Das sind auch noch so Lesel├╝cken bei mir. Aber irgendwann ...

... wenn wir mal ganz viel Zeit haben ... ;)

> :lol2:

Ich hatte noch einen Band mit Weihnachtserz├Ąhlungen, von denen mir au├čer der ganz bekannten nichts so richtig gefallen hat, da hab ich schon etwas Bedenken gekriegt, ich h├Ątte mein Geld f├╝r h├╝bsche B├╝cherregaldeko rausgeworfen :D

Aber wenn es letztes Jahr mit dem Oliver schon funktioniert hat, dann klappt das dieses Jahr bestimmt auch.

Denke ich auch. Zumindest wei├č ich jetzt, dass sich Dranbleiben lohnt. Der Anfang von Oliver Twist ist ziemlich anstrengend, aber zum Gl├╝ck geht es relativ schnell mit der eigentlichen Geschichte los und wird dann auch deutlich weniger verschwurbelt und verschachtelt.

Liebe Gr├╝├če
Valentine

---
To see a World in a Grain of Sand
And a Heaven in a Wild Flower,
Hold Infinity in the palm of your hand
And Eternity in an hour.
(William Blake: Auguries of Innocence)

Tôrgîn(R)

22.02.2018, 10:54

@ Valentine

Klirrende K├Ąlte zur MITTWOCHSFRAGE

>Mit Schmalz und Muskat kann ich leben :D

Das ist schon mal ein guter Anfang ;-)

>Das kann ich mir gut vorstellen. Man wird ja schon f├╝r ganz andere Sachen angestarrt.

Wohl wahr. Aber provozieren mu├č man es ja nicht gerade auch noch, so prickelnd ist das nicht.

>Das klingt richtig sch├Ân. Ich hoffe f├╝r Euch, das wird eine dauerhafte Einrichtung :)

Solange das Interesse da ist, k├Ânnte das funktionieren. Geplant ist┬áes im Moment jedenfalls als monatliche Einrichtung.

>Hehe, ja, das hatten wir ja letztens erst bei O'Brien :D

In der Tat :-D

>... wenn wir mal ganz viel Zeit haben ... ;)

Ach stimmt, da war irgendeine Einschr├Ąnkung, so eine kleine, v├Âllig unbedeutende ... *h├╝stel*

>Ich hatte noch einen Band mit Weihnachtserz├Ąhlungen, von denen mir au├čer der ganz bekannten nichts so richtig gefallen hat, da hab ich schon etwas Bedenken gekriegt, ich h├Ątte mein Geld f├╝r h├╝bsche B├╝cherregaldeko rausgeworfen :D

Es gibt noch mehr Weihnachtserz├Ąhlungen von Dickens? Ich kenne auch nur die eine. Naja, vielleicht hat es ja seinen Grund, da├č die anderen nicht so bekannt sind ...
B├╝cherregaldeko. Ja, das ist auch so ein Punkt. Hab ich auch noch ein paar Regalmeter von: Brockhaus, ledergebunden mit Goldschnitt.

>Denke ich auch. Zumindest wei├č ich jetzt, dass sich Dranbleiben lohnt. Der Anfang von Oliver Twist ist ziemlich anstrengend, aber zum Gl├╝ck geht es relativ schnell mit der eigentlichen Geschichte los und wird dann auch deutlich weniger verschwurbelt und verschachtelt.

Ist halt Stil 19. Jahrhundert. Da hatte man noch mehr Zeit ;-)

Gerade die n├Ąchsten Termine fixiert: Vorgespr├Ąche in M├╝nchen f├╝r die n├Ąchsten OP-Etappen. Gar nicht so einfach, zwei Kliniken an einem Tag so unterzubringen, da├č Reiseaufwand und -kosten einigerma├čen in vertretbaren Rahmen bleiben. Aber einen Tag Urlaub im April kann ich daf├╝r ohne weiteres opfern, das ist ok. Und die ├ťbernachtunbg in der Jugendherberge kann ich mir wohl auch noch leisten :-D

Sch├Ânen Gru├č
Tôrgîn

23809 Postings in 1070 Threads, 64 registrierte User, 108 User online (0 reg., 108 Gńste)
Kleines BŘcherforum | Kontakt
powered by my little forum